KULTUR

10.01.2020 · 20:00 Uhr | Politisches Kabarett

Reiner Kröhnert
geTWITTERcloud

Limeskastell Pohl
Kirchstraße
56357 Pohl
basilica

Was früher noch die Spatzen von den Dächern pfiffen, wird heute in die Cloud getwittert! Und keiner twittert feiner und gemeiner als der mächtigste Mentalminimalist der Welt ...

Polit-Provokationen via Presse waren gestern, der zeitgeist-affine Machtprofi von heute nutzt die Netzwerke und diskreditiert digital, inklusive nachgereichtem Dementi! Die Welt zwischen Wille und Wahn ist jedenfalls dank Twitter und Co. transparenter geworden. Genau hier setzt nun der neueste Geniestreich des virtuosen Polit-Parodisten Reiner Kröhnert an – beim satirischen Aderlass der getwitterten Indiskretionen aus den Elite-Zirkeln der Macht. Und es geht dabei um nichts weniger, als um falsche Wahrheiten und um echte Kriegsgefahr in den Zeiten des ungebremsten Neoliberalismus und der ungezügelten Gier. Denn wie bemerkte schon der französische Politiker Jean Jaurès so treffend: »Der Kapitalismus trägt den Krieg in sich wie die Wolke den Regen«. Oder, wie Frank Zappa einstmals süffisant bemerkte: »Politik ist nichts anderes als die Unterhaltungsabteilung der Rüstungsindustrie«

Was will man dem noch hinzufügen? Außer vielleicht Donald Trumps resümierendes Schlusswort in Sachen Iran: »Wenn wir schon Atombomben haben, dann müssen wir sie auch einsetzen!« Der Rest ist Schweigen...

In der prä-apokalyptischen GeTWITTERcloud kommen zu Wort die üblichen Verdächtigen aus Reiner Kröhnerts bewährtem Panoptikum der kleineren und der größeren Übel und natürlich der »Master of Disaster« himself, better known as the one an only Twitter-Trump!

Gewinner der Kabarettregatta 2018
Reiner Kröhnert ist mit »XXL Großes Parodistenkino« zum Publikumsliebling der Kabarett-Regatta gekürt worden. Er ist ein Meister der überraschenden Pointen und führt seine »Kinogäste« treffsicher vor, von Merkel bis Trump. Die Ostsee-Zeitung sprach mit Kröhnert auch über sein neues Programm, mit dem er die 23. Kabarett-Regatta im Jahr 2019 eröffnet. Hier lesen.

Presse

»Parodien an der Grenze zur Realität« (Süddeutsche Zeitung)

»Manchmal möchte man fast die Augen schließen und ist sich ziemlich sicher, dass da wirklich Schäuble und Stoiber auf der Bühne sitzen. Wäre aber zu schade, denn dann könnte man ja die Mimik nicht sehen, die von Kröhnerts genauem Studium der individuellen Eigenarten erzählt, seine Gestik, die präzise die seiner ´Opfer´ kopiert. Aber am schönsten sind die Geschichten, die er ihnen in den Mund legt: boshaft zugespitzte Tabubrüche, vermeintliche, schräge Marotten.« (Wiesbadener Tagblatt)

»Selten glänzen Kabarettisten mit dermaßen feinfühlig ausgefeilter Mimik und täuschend ähnlicher Stimme, wenn sie Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens parodieren. Und damit nicht genug: Reiner Kröhnert legt ihnen Worte in den Mund, die diese gewichtigen Personen aus Vergangenheit und Gegenwart noch echter und durchscheinender dastehen lassen, als sie in Wirklichkeit sind. Das zeugt von einer exzellenten Beobachtungsgabe, gepaart mit einem akribischen Sinn für Humor.« (Baden Online)

 

Tickets

Regulär 18 €
Ermäßigt 16 € (für Schüler*innen, Studierende, Auszubildende)
Einlass 19:30 Uhr
Bestuhlt (Freie Platzwahl)

Reservierung

Telefonische Kartenbestellung sind zu den Öffnungszeiten im Kastell oder jederzeit per Mail möglich. Die Karten werden bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse für Sie reserviert.

Kontakt

Limeskastell Pohl
06772 96 80 768
officium(at)limeskastell-pohl.de

Vorverkaufsstellen

Bücherland
Römerstraße 35–37
56355 Nastätten
06772 960097

Buchhandlung Jörg
Amtsstraße 13
56377 Nassau
02604 356

Online Tickets

Eventim

(Gebühren möglich)

Abendkasse

Die Abendkasse öffnet um 18:45 Uhr.

Limeskastell Pohl

Limeskastell Pohl
Kirchstraße
56357 Pohl
06772 9680768