HomeLinksLiteraturKontaktRechtliche Hinweise
3D-Modell von Turm und Aussenanlage des Kastells

Das Limeskastell Pohl ist ein nach heutigem Forschungsstand authentischer Nachbau eines römischen Holz-Erde-Kastells mit Wachturm. Das weltweit einmalige Projekt bietet Besuchern spannende Einblicke in das Leben an der Grenze und ist Teil des UNESCO-Welterbes Obergermanisch-Raetischer Limes.

Facebook-Logo

 

minikarte.gif

 

 

in confinio positum – im Grenzgebiet gelegen

Ein Kurzfilm mit Impressionen des Limeskastells Pohl von Friedhelm Schierle. Eine ausführliche Version kann als DVD im Kastell erworben werden. Darauf sind auch weitere Ausflugziele im Rhein-Lahn-Kreis dokumentiert.

Ein spannendes Experiment zu LimesLive 2012 in Pohl: ein Flug bei Einbruch der Dämmerung über die Limeslinie von Holzhausen bis Arzbach. Turmstellen und Kastellstandorte wurden durch die örtlichen Feuerwehren mit bengalischen Feuern beleuchtet. Vielen Dank an alle Beteiligte!


27. September 2014 | 20 Uhr
Konzert: ensemble vocale lindenholzhausen
Der national und international ausgezeichnete Chor unter Leitung von Andreas Jung tritt zum 125jährigen Jubiläum des MGV Cäcilia Pohl auf. Die hervorragenden Akustik der basilica und das historische Ambiente bieten einen besonderen Rahmen für den Genuß eines besonderen Klangerlebnisses. Karten gibt es ab sofort für 10 EUR im Vorverkauf zu den Öffnungszeiten im Limeskastell oder zu 12 EUR an der Abendkasse (nach Verfügbarkeit).

4. und 5. Oktober 2014 | ab 10 Uhr
Eisen für Rom! Das Herbstfest.
Traditionell zum Saisonabschluss: Legionäre im Kastell und Kelten vor dem Tor, römisches Handwerk, lukanische Wurst vom Grill, Sau am Spieß, Puls und Mulsum, Schauferts Bier vom Fass. Das Highlight: der Bau von Rennöfen, die Verhüttung von Eisenerz und die Verarbeitung des gewonnenen Metalls direkt vor Ort. Ein wirklich beeindruckender Event zum regulären Eintrittspreis. Wir freuen uns auf Sie!

sonderdruck

Sonderdruck »Der Limes«
Ein im Nachrichtenblatt der Deutschen Limeskommission erschienener Aufsatz des Archäologen Dr. Jens Dolata über das Limeskastell Pohl wurde – ergänzt um Informationen zum Vorbild der Pohler Nachbauten, der Trajanssäule in Rom – als Sonderdruck aufgelegt. Die Broschüre ist kostenlos im Limeskastell erhältlich oder kann hier in niedriger Auflösung heruntergeladen werden.

Sonderdruck »Der Limes«

Römische Münzen

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

 

Mai bis September 2014
Täglich außer Montags: 10 bis 18 Uhr
Oktober 2014
Täglich außer Montags: 10 bis 16 Uhr

 

Eintrittspreise
4 EUR (ab 15 Jahren)
2 EUR (7 bis 14 Jahre)
Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt. Die Familienkarte kostet 10 EUR. Natürlich gibt es auch Ermäßigungen, Jahreskarten und Führungen.

Ausführliche Informationen: Zeit und Geld

 

Infos während der Öffnungszeiten
Telefon: 06772 / 96 80 768
Telefax: 06772 / 96 80 777
oder per Mail 

 

Für Schulklassen

gibt es ein spezielles Programm mit einer attraktiven Zuschussmöglichkeit durch den Förderkreis des Limeskastells.

Flyer »Programme für Schulklassen«

 

Pauschalangebote

Bitte beachten Sie auch die interessanten Pauschalarrangements unserer Partner TNL Touristik im Nassauer Land und Kreativ Reisen Limes. Hier finden Sie das Limeskastell Pohl eingebettet in weitere attraktive Angebote unserer Region.

panem_119.jpg

Panem et circenses

Wichtig für eine perfekte Ausflugsplanung: im culinarium gibt es neben Getränken und leckerem Kuchen auch kleine Gerichte mit römischem Einschlag.


Erdarbeiten

September 2009 – Oktober 2011

Zwei Jahre Bauzeit in Bildern

1.867 Bilder erzählen die Baugeschichte bis zur offiziellen Eröffnung am ersten Oktoberwochenende 2011. Viel Spaß!

Baubilder

Aedificatores – Wer baute das Kastell?

front_home_2011_09_03.gif
Prof. Ernst Fabricius

Limeskastell Pohl

Wer hat's gefunden?

Prof. Ernst Fabricius ist sicherlich der »Entdecker« des Pohler Limeskastells. Er ging wie kein anderer den Spuren der römischen Geschichte in unserer Heimat nach und hat sie vielfältig dokumentiert und wissenschaftlich aufbereitet.

Artikel lesen

Römischer Auxiliarsoldat

Leben am Limes

Vom Alltag der Auxiliarsoldaten

Unsere Vorstellungen vom Leben der Römer sind von spannenden Filmen oder Asterix-Comics geprägt. In der römischen Provinz und gerade im grenznahen Bereich sah der Alltag ganz anders aus...

Artikel lesen

jhv2012

Förderkreis Limeskastell Pohl

Über 250 Mitglieder

Der Förderkreis kann mittlerweile auf die Unterstützung über 250 Mitgliedern aus ganz Deutschland setzen. Er kümmert sich intensiv um den überwiegend ehrenamtlichen Betrieb des Kastells und hilft bei der Umsetzung neuer Ideen zur Weiterentwicklung des Kastells.

Zum Förderkreis